Städtereise Stralsund Stralsund Kurzurlaub Stralsund Stralsund

Städtereisen nach Stralsund

Großer Reiseführer für deine Städtereise nach Stralsund:
Kein Highlight verpassen!

Die Hansestadt Stralsund ist als UNESCO-Welterbe anerkannt. Wunderschön am Wasser gelegen eignet sie sich als idealer Ort für einen interessanten Städtetrip oder einen entspannten Kurzurlaub. Mit prächtigen Bauten der Backsteingotik, einigen spannenden Museen und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten ist sie ein beliebter Urlaubsort in Mecklenburg-Vorpommern. Was du dir bei einer Städtereise nach Stralsund unbedingt ansehen solltest, welche weiteren Freizeitmöglichkeiten sonst noch in der Stadt oder der näheren Umgebung auf dich warten und wie die Übernachtungsmöglichkeiten aussehen, liest du nachfolgend.

Sehenswertes und Ausflugsziele für eine Städtereise nach Stralsund

In Stralsund gibt es viele Kirchen. Eine besonders sehenswerte Kirche ist die Marienkirche. Sie sticht schon von Weitem ins Auge und soll angeblich einmal das höchste Gebäude der Welt gewesen sein. Was jedoch ein Fakt ist, ist der wundervolle Ausblick von der Aussichtsplattform aus.

Das Zentrum der historischen Altstadt bildet der Alte Markt. Hier in der Umgebung entdeckst du viele tolle Bauwerke. Zu ihnen zählten das Rathaus mit seiner speziellen Fassade oder auch das Wulflamhaus. Natürlich findest du zudem gastronomische Angebote.

Siehst du dir gerne Denkmäler an? Dann hat Stralsund dir einige schöne Exemplare zu bieten. Der Berliner Bildhauer Hans Weddo errichtete das Schill-Denkmal, welches anlässlich des 100. Todestags von Ferdinand von Schill in den Schill-Anlagen eingeweiht wurde. Im Johanniskloster findest du die jüdische Gedenkstele und an der Sundpromenade ein Denkmal zu Ehren von Ernst Thälmann. Auch die Sundpromenade selber ist einen längeren Aufenthalt wert. Hier lässt es sich wundervoll flanieren und du hast einen tollen Ausblick auf das Wasser.

Möchtest du ein wenig maritime Stimmung genießen, dann besuche den Stralsunder Hafen. Alte Speicher, Fischkutter, Fahrgastschiffe und besonders das schöne alte Lotsenhaus sorgen für ein ganz spezielles Flair.

Einst hatte die Stadt zehn Stadttore. Heute kannst du dir davon nur noch das Kniepertor und das Kütertor ansehen. Gehst du durch das Kniepertor, dann führt dich der Weg zum Knieperteich, auf dem du Treetboot fahren oder einfach am Ufer entlang flanieren kannst.

Ein absolutes Highlight ist das historische Giebelhaus in der Frankenstraße. Es stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist heute ein wahres Sammelsurium an Antiquitäten.

Vielleicht möchtest du während deines Kurztrips einen schönen Radausflug machen. Dann bietet sich auf jeden Fall die Fahrt zur Ziegelgrabenbrücke an. Mit etwas Glück erlebst du, wie sich die Klappbrücke öffnet.

Für Tierliebhaber eignet sich ein Ausflug in das NABU Kranichzentrum Groß Mohrdorf, wo sie mehr über die Welt der Kraniche erfahren können.

Du möchtest ein paar ruhige Stunden abseits der Stadt genießen? Dann bringt dich ein Schiff bequem von Stralsund auf die Insel Hiddensee. Die autofreie Insel besticht durch eine wundervolle Landschaft und Artenvielfalt. Auch Rügen mit den bekannten Kreidefelsen erreichst du von Stralsund bequem für einen Tagesausflug. Eine Zugfahrt dauert beispielsweise gut eine halbe Stunde. Besonders wenn du etwas länger Urlaub in der Stadt machst, lohnt sich so ein Ausflug auf jeden Fall.

Aktivitäten in und rund um Stralsund

Du möchtest deinen Kurzurlaub in Stralsund aktiver gestalten und mehr erleben als reines Sightseeing? Dann stehen dir auch dafür unterschiedliche Möglichkeiten offen. Für Fans von Kartenspielen ist der Besuch der Spielkartenfabrik ein echtes Highlight. Bei einer Führung erhalten Gäste einen Einblick in die Produktion und bekommen Drucktechniken sowie die Maschinen erklärt.

Ein spannendes Erlebnis, auch für Kinder, ist das Museumsschiff Gorch Fock I. Hier können die Unterkünfte erkundet werden, es gibt einen Blick in den Kapitänssalon und ein Museum erzählt die Geschichte des Schiffs.

Der HanseDom Stralsund ist besonders an Tagen, an denen das Wetter einmal nicht so mitspielt, ein tolles Ausflugsziel. Das Badeparadies bietet unter anderem Whirlpools, Wellenbecken, Erlebnisrutschen und einen großzügigen Sauna- und Wellnessbereich.

Im Stralsunder Zoo begegnest du von Bauernhoftieren wie Hühnern oder Gänsen bis hin zu Bären und Löwen den unterschiedlichsten Tieren.

Bei den angebotenen Hafenrundfahrten geht es auf Entdeckungstour vom Wasser aus. Die Fahrgastschiffe starten direkt am Stralsunder Stadthafen und führen auch an der prächtigen Gorch Fock I vorbei.

Mit der ganze Familie lässt sich ein spannender Tag im Naturerlebnispark Gristow erleben. Auf 100 Hektar gibt es Bauerngarten, zahme Tiere und viele Aktivitäts- und Freizeitflächen für große und kleine Besucher.

Wer gerne klettert, findet in Prora den größten Kletterwald von Rügen. Unterschiedliche Parcours ermöglichen passenden Kletterspaß für Neulinge und geübte Kletterer.

Einen schönen Abend verbringst du beispielsweise bei einer Runde Bowling im BOWLeros. Neben dem Vergnügen an der Kugel kannst du hier auch Darts oder Billard spielen. An den Wochenenden findet eine Art Partybowling mit vielen Überraschungen statt.

Neben diesen Möglichkeiten gibt es natürlich noch allerhand mehr zu unternehmen. Und auch spezielle Veranstaltungen sorgen immer wieder für interessante Freizeitgestaltung bei deinem Aufenthalt in Stralsund. Halte die Augen nach entsprechenden Werbeplakaten offen oder durchstöbere Veranstaltungskalender im Internet.

Hotels und Unterkünfte für Städtereisen nach Stralsund

Besonders für kurze Wochenendtrips nach Stralsund, bei denen du wenig Zeit in deiner Unterkunft verbringst, lohnt sich das günstige Motel oder eine der gemütlichen Pensionen. In der Regel hast du hier ein Frühstück inklusive oder kannst dieses kostengünstig hinzubuchen.

Für ein besonderes Wohlfühlerlebnis sorgen verschiedene Wellnesshotels. Eines verfügt sogar über einen direkten Zugang zum HanseDom. Dir wäre der direkte Zugang zu einem Strand lieber? Auch da bietet Stralsund einige Hotels in entsprechender Lage. Speziell für Urlauber, die ihr Fahrrad dabei haben, gibt es einige Hotels, in denen abschließbare Unterstellmöglichkeiten für das Gefährt vorhanden sind. Es ist vermutlich die Nähe zum Wasser, die die Idee zu den speziellen Konzepten einiger Angler-Hotels gab. Diese liegen so, dass von dort unterschiedliche Anglertouren gut erreichbar sind oder bieten sogar die Möglichkeit, den frisch gefangenen Fisch zu verarbeiten. Zudem gibt es Hotels, in denen Hunde ebenfalls herzlich willkommen sind.

Wenn du dir etwas Besonderes gönnen möchtest, dann buchst du dir eines der Luxushotels mit gehobenem Ambiente, Gourmetrestaurants und hoteleigenem Fitness-Bereich.

Besonders familienfreundliche Unterkünfte finden sich selbstverständlich auch. Wie wäre es mit einem gemütlichen Bio-Hotel inklusive kleinem Streichelzoo?

Wer eher unabhängig sein möchte und nicht gerne in größeren Hotels übernachtet, kann in Stralsund auch die unterschiedlichsten Ferienhäuser und Ferienwohnungen buchen. Sowohl sind Unterkünfte in zentraler Lage als auch etwas abgelegener oder mit schönem Hafenblick buchbar.

Camper sind in und um Stralsund natürlich auch herzlich willkommen. Neben Campingplätzen mit Duschen, Waschräumen, Toiletten und Zeltplätzen stehen auch diverse einfache Stellplätze für Campingbusse zur Verfügung. Stralsund verfügt also über Unterkünfte in allen Preisklassen und für alle Bedürfnisse.