Städtereise Rostock Rostock Rostock

Städtereisen nach Rostock

Großer Reiseführer für deine Städtereise nach Rostock:
Kein Highlight verpassen!

Die Hansestadt Rostock ist nicht nur die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern, sondern zudem noch eine bedeutende Hafenstadt. Von hier aus starten zahlreiche Kreuzfahrtschiffe und die bekannte Kreuzfahrtmarke AIDA Cruises hat hier ihren Unternehmenshauptsitz. Auch sonst gibt es viel zu entdecken, weshalb sich die Stadt perfekt für eine Städtereise oder einen Kurzurlaub eignet. Was du in Rostock alles zu sehen bekommst, welche Ausflugsziele lohnenswert sind und auf welche unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten du zurückgreifen kannst, erfährst du jetzt.

Sehenswertes und Ausflugsziele für eine Städtereise nach Rostock

Alleine das Zentrum hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Steintor im niederländischen Renaissancestil zeigt sich von der Stadtseite aus mit prächtigen Wappen und Siegeln.

Ein beeindruckendes Bild gibt auch die Stadtmauer mit ihrer Wallanlage ab. Große Teile sind noch heute gut erhalten. Gehst du die Stadtmauer vom Steintor aus entlang, dann gelangst du zum ältesten Stadttor in Mecklenburg.

Wer hübsche Springbrunnen mag, begibt sich auf den Universitätsplatz. Dort steht nicht nur das Hauptgebäude der Rostocker Universität, sondern auch der Brunnen der Lebensfreude. Er besteht aus 20 Figuren und 18 Fontänen in unterschiedlichen Größen.

Für einen Spaziergang in malerischer Umgebung geht es an den Stadthafen mit Einkaufsmöglichkeiten und gastronomischem Angebot. In der Wolkenstraße entdeckst du eines der wenigen noch erhaltenen Hausbaumhäuser, die es in Rostock gibt. Ihren Namen haben sie in Anlehnung an ihre Holzkonstruktion, die dem Aufbau eines Baumes ähnelt.

Natürlich darf bei einem Städtetrip nach Rostock auch das Seebad Warnemünde nicht fehlen. In diesem Stadtteil mündet der Fluss Warnow in der Ostsee. Hier findest du den breitesten Strand der deutschen Ostseeküste und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten. Zu ihnen zählt beispielsweise das Munch Haus. In dem schlichten, aber schönen Fischerhaus verweilte der Maler Edvard Munch während einer künstlerischen Krise. Bekannt wurde er vor allem durch sein Werk „Der Schrei“.

Das älteste Gebäude in Warnemünde ist die Vogtei. Einst königlich-dänischer Palast ist heute die Tourismuszentrale dort untergebracht. Das Besondere: Hier finden auch Trauungen in dem wunderschönen Ambiente statt. Ein idealer Ort, um anschließend noch kurze Flitterwochen zu verleben oder von hier eine Hochzeitsreise auf einem der Kreuzfahrtschiffe anzutreten.

Beim Besuch von Warnemünde solltest du auch einmal gemütlich über die Seepromenade schlendern. Sie ist gesäumt von neoklassizistischen Villen und bietet einen herrlichen Blick auf die Hafeneinfahrt und den Strand.

Kletterbegeisterte Stadtbesucher unternehmen einen Ausflug in den Kletterwald Hohe Düne. Mehrere Parcours und über 140 Elemente sorgen bei großen und kleinen Kletterern für eine Menge Spaß und Action.

Du liebst die Natur und möchtest auch bei einer Städtereise nicht auf ausgiebige Naturerlebnisse verzichten? Dann geht es für dich in den Gespensterwald Nienhagen. Der Küstenwald ist voller bizarrer alter Bäume, was ihm seine mystische Stimmung verleiht.

Ebenfalls ein tolles Ausflugsziel in die Natur ist der Forst- und Köhlerhof Rostock-Wiethagen. Hier findest du unter anderem ein Forstmuseum und einen Wald- und Naturpfad mit über 20 Stationen.

Möchtest du eine Radtour machen, empfiehlt sich besonders die Rostocker Heide mit einem internationalen Radwanderweg.

Aktivitäten in und rund um Rostock

Selbstverständlich hast du bei einem Kurzurlaub in Rostock auch viele Gelegenheiten für besondere Aktivitäten. Einmal im Leben selber einen Bagger fahren? Dieser Wunsch geht auf dem Baggerspielplatz Rostock in Erfüllung. Hier findest du vom Minibagger bis zum tonnenschweren Kletterbagger alles, was das Baggerherz begehrt.

Ein Spaß für die ganze Familie ist der Besuch von FLIP & FLY Rostock. In der Trampolin- und Action-Arena stehen Trampoline für jedes Level. Zudem locken weitere Aktivitäten wie ein Ninja-Warrior Parcours oder eine Dodgeball-Arena.

Bei schönem Wetter ist eine Bootstour ein herrlicher Zeitvertreib. Die Bootsterrasse Warnemünde verleiht die unterschiedlichsten Boote. Darunter auch führerscheinfreie Motorboote. Du möchtest dein Boot nicht selber fahren? Wie wäre es dann mit einer schönen Hafenrundfahrt? Unterschiedliche Fahrgastschiffe bieten Hafen- und Panoramafahrten an. Und wer es noch größer mag, der bucht eine Besichtigungstour auf einem der AIDA-Schiffe. Besonders für Menschen, die noch nie eine Kreuzfahrt gemacht haben, ist so eine Schiffsbesichtigung eine interessante Sache.

Das HCC Rostock ist der richtige Anlaufpunkt, wenn du ein bisschen Wellness genießen möchtest. Da es hier aber zudem noch Möglichkeiten zum Bowlen, Minigolf spielen, Fitness betreiben und vielem mehr gibt, ist dieser Ort perfekt, um einen ganzen Tag dort zu verbringen.

Gastronomieangebote finden sich in Rostock wie der berühmte Sand am Meer. Darunter aber auch zahlreiche besondere Lokalitäten. Zu ihnen zählt Otto’s Restaurantschiff im Stadthafen. Ein tolles Ambiente bietet der restaurierte Lokschuppen, wo du in rustikaler Atmosphäre speisen kannst.

Nicht nur in Rostock selber gibt es einiges zu erleben. In Bargeshagen bei Rostock wartet zum Beispiel die größte überdachte Spielwelt in Mecklenburg-Vorpommern.

Wenn du gerne Museen besuchst, dann ist das Deutsche Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten auf jeden Fall einen Ausflug wert. Hier findest du die größte Bernsteinsammlung Deutschlands, die auf über 1000 Quadratmetern präsentiert wird.

Rasant geht es auf der Sommerrodelbahn Bad Doberan zu. Ganzjährig sausen die Besucher hier mit reichlich Tempo über die gut 520 Meter lange Strecke.

Natürlich hast du noch zahlreiche andere Optionen, deinen Urlaub in Rostock und Umgebung aktiv zu gestalten. Schaue auch immer in den Veranstaltungskalender der Stadt, um über tolle Events informiert zu sein.

Hotels und Unterkünfte für Städtereisen nach Rostock

Bei der Auswahl deiner Unterkunft in Rostock hast du die Qual der Wahl. Für jedes Bedürfnis und für jeden Geldbeutel finden sich diverse Möglichkeiten. Besonders für kurze Aufenthalte von zwei oder drei Tagen in Rostock, in denen du viel unterwegs bist, sind Hostels eine preiswerte Option. Auch viele Hotelketten wie zum Beispiel Motel One sind in Rostock angesiedelt.

Du wünscht mehr Komfort oder gar ein wenig Luxus? Dann übernachte in einem der Luxushotels, die teilweise mit eigenem Pool, Sterneköchen und Angebote für Wellness punkten.

Ebenso findest du Unterkünfte, welche besonders familienfreundlich sind oder in denen dein Hund willkommen ist. Eine sehr individuelle Übernachtungsmöglichkeit bieten Ferienwohnungen oder Ferienhäuser. Selbstverständlich kannst du auch in Rostock die unterschiedlichsten Mietobjekte finden. Besonders schön, wenn auch etwas preisintensiver sind die Häuser oder Wohnungen direkt am Meer.

Campern stehen ebenfalls viele Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Auf diversen Campingplätzen in und um Rostock lässt es sich mit Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil campen. Und wenn du dein Wohnmobil während deines Städtetrips nicht immer an einem Ort platzieren willst? Dann findest du eine ganze Reihe von Stellplätzen und anderen Parkmöglichkeiten für dein Gefährt.